Umfrage: Pkw-Label gewinnt an Bedeutung

Immer mehr Neuwagenhändler nutzen Energieverbrauchskennzeichnung im Verkaufsgespräch.

Berlin, 26. November 2012. Ein Jahr nach Einführung des neuen Pkw-Labels spielt die Energieverbrauchskennzeichnung eine zunehmend wichtige Rolle im Handel. Entsprechend verweisen fast 60 Prozent der Autohändler im Verkaufsgespräch auf das Pkw-Label. Kurz nach Einführung lag diese Zahl noch bei 50 Prozent. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) unter Autohändlern*, die heute im Rahmen des Symposiums „Ein Jahr Pkw-Label“ in Berlin vorgestellt wurde.

„Auch wenn viele Autohändler am Anfang skeptisch waren, so erkennen sie immer häufiger die Vorteile des Labels“, betonte dena-Geschäftsführer Andreas Jung bei der Vorstellung der Umfrageergebnisse. „Denn Kraftstoffverbrauch und -kosten sowie der CO2-Ausstoß sind für Deutschlands Autokäufer immer wichtigere Entscheidungskriterien. Wer die potenziellen Käufer entsprechend gezielt mit Hilfe des Labels berät, kann Kunden gewinnen, binden und Effizienztechnologie verkaufen.“

Mit fast 40 Prozent (zuvor 33 Prozent) raten die Pkw-Händler immer häufiger explizit zum Kauf von Fahrzeugen in den guten Effizienzklassen A+, A oder B. Ein Teil der Verkaufsprofis unterschätzt allerdings weiterhin die Bedeutung des Labels. So bewerten 31 Prozent der Befragten das Label als unwichtig für die Kaufentscheidung, wobei dieser Wert  zuvor noch bei 40 Prozent lag.

Insgesamt fühlen sich 70 Prozent der Händler sehr gut oder gut über das Label informiert. Über die Hälfte nutzt das Onlineangebot der dena. So finden Autohändler unter www.pkw-label.de neben allen wichtigen Informationen zum Label auch verschiedene Online-Tools, mit deren Hilfe sie ihrer Kennzeichnungspflicht nachkommen können: von der Erstellung des Aushangs für alle angebotenen Pkws bis zum eigentlichen Labelausdruck.

Die Umsetzungsplattform ist eine Initiative der dena und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.

*Das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid befragte im Oktober 2012 in telefonischen Interviews 300 Neuwagenhändler zum Thema Pkw-Label. Eine erste Befragung  fand im Januar 2012 statt. 


Pressekontakt: 

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Christian Müller, Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin

Tel: +49 (0)30 72 61 65-640, Fax: +49 (0)30 72 61 65-699, E-Mail: presse@dena.de, Internet: www.dena.de

Zugehörige Dateien: