Pkw-Label: Effizienz zahlt sich aus

dena unterstützt Gewerbetreibende bei der Beschaffung effizienter Neuwagen.

Berlin, 13. Dezember 2012. Die Mehrheit der Neuwagen in Deutschland wird gewerblich zugelassen. Das vor einem Jahr eingeführte neue Pkw-Label ermöglicht es, die Firmenflotte einfach zu optimieren und Kosten zu sparen. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) unterstützt Unternehmer unter www.pkw-label.de mit verschiedenen Angeboten bei der Auswahl effizienter Neuwagen.

„Egal ob Rechtsanwalt, Apotheker oder Handwerker: Wer bei der Fahrzeugbeschaffung das Pkw-Label nutzt, kann auf einen Blick die effizientesten Neuwagen erkennen“, betonte Stephan Kohler, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung. „Unternehmer profitieren davon gleich dreifach: Während der Haltedauer verursacht der Pkw nur geringe Kraftstoffkosten, beim Wiederverkauf kann ein höherer Preis als bei wenig effizienten Autos erzielt und eine nachhaltige Firmenpolitik umgesetzt werden.“

Das Internetangebot der dena beantwortet zentrale Fragen rund um das Label. Ein Online-Tool hilft dabei, die effizientesten Neuwagen im jeweiligen Fahrzeugsegment (Kleinwagen, Mittelklasse etc.) zu ermitteln. Neben Laufleistung und CO2-Effizienzklasse können weitere Parameter wie Kraftstoffart oder Marke bei der Suche berücksichtigt werden.

Das Pkw-Label zeigt seit Dezember 2011 über eine Farb- und Buchstabenskala, wie energieeffizient ein Fahrzeug im Vergleich zu anderen ist. Verschiedene Modelle eines bestimmten Fahrzeugsegments können so untereinander leichter verglichen werden. Ergänzt wird die Farbskala durch Angaben zu den Kraftstoffkosten und zur Höhe der CO2-basierten Kfz-Steuer. Autohändler oder Leasingunternehmen sind verpflichtet, das Label am Neuwagen oder in dessen unmittelbarer Nähe anzubringen.

Die Informationsplattform www.pkw-label.de ist eine Initiative der dena und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.


Pressekontakt:

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Christian Müller, Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin

Tel: +49 (0)30 72 61 65-640, Fax: +49 (0)30 72 61 65-699, E-Mail: presse@dena.de, Internet: www.dena.de