Spielregeln

Ein Spieler tritt gegen den Computer an. Beide bekommen bei Spielstart die Hälfte der vorhandenen Karten. Wie viele Karten jeder Spieler hat, verdeutlicht die Anzeige neben dem Kartenstapel. 

Als erstes deckt sich die Karte des Spielers auf. Er wählt per Klick eine Kategorie. Sobald er seine Wahl getroffen hat, deckt sich die Karte des Computers auf und die Werte werden miteinander verglichen.

Wer den besseren Wert auf seiner Karte hat, bekommt die Spielkarte des Gegners. Der Spieler, der die Karte gewonnen hat, ist am Zug. 

Sind beide Werte gleich, hat keiner der beiden Spieler die Karte gewonnen. Den nächsten Zug macht der Spieler, der als letztes dran war. 

Gewinnt der Computer eine Karte, so wählt dieser die nächste Kategorie aus. Der Spieler deckt eine Karte, mit einem Klick auf seinem Stapel auf. 

Sieger ist, wer alle Karten des Quartetts auf seinem Stapel angesammelt hat.