Stuttgart: Fahrverbote für Dieselautos ab 2018

Foto: Fotolia

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat in einem Maßnahmenkatalog zur Verbesserung der Luftqualität in der Landeshauptstadt ein Fahrverbot für Dieselautos in Stuttgart ab 2018 beschlossen. Demnach dürfen Dieselautos, die nicht die Abgasnorm Euro 6 erfüllen, bei einem Feinstaubalarm nicht mehr in besonders belasteten Straßen fahren.
Stuttgart leidet unter besonders hohen Feinstaub- und Stickoxidwerten. Daher hat die DUH (Deutsche Umwelthilfe) 2015 unter anderem gegen Baden-Württemberg Klage zur Einhaltung der Grenzwerte eingereicht.