Kaufprämie für Elektroautos erreicht Rekordhoch im März

Im Oktober 2019 wurden 10.000 Anträge für die Kaufprämie für Elektroautos und Plug-In-Hybride gestellt. Dieser bisherige Rekord wurde nun im März 2020 übertroffen.

Foto: ©fotolia/Michael Flippo

12.365 Anträge sind im März 2020 für die Kaufprämie für Elektroautos und Plug-In-Hybride eingegangen, über 2.000 mehr als im ehemaligen Rekordmonat Oktober. Im Februar wurde eine Erhöhung der Kaufprämie beschlossen, was den starken Anstieg an Anträgen erklären könnte. Auch dass im Februar deutlich weniger Anträge als sonst gestellt wurden, könnte das Rekordhoch im März beeinflusst haben – manche haben vielleicht statt im Februar erst im März den Antrag stellen können.

Auch die Anträge im Detail sind rekordverdächtig: So beziehen sich 7.898 Anträge auf Elektroautos, 4.464 auf Plug-In-Hybride, für beide der höchste Wert, den sie jemals erreicht haben.

Seitdem Elektroautos mit einer Kaufprämie gefördert werden, sind bereits 191.838 Anträge gestellt worden. Die meisten Anträge bezogen sich auf Elektroautos von BMW, Renault und VW.

Weitere Informationen finden Sie hier