DriveNow und Car2Go fusionieren

Foto: Fotolia

Die beiden Carsharinganbieter von BMW und Daimler schließen sich zusammen und bieten zukünftig ihre Flotte von 20.000 Autos in 31 Städten gemeinsam an. In einem neuen Joint-Venture schließen beide Unternehmen auch ihre weiteren Mobilitätsangebote, wie z.B. Taxi- und Parkplatz-Apps, aber auch Zugang zu Lademöglichkeiten zusammen. Die Fusion muss noch von den zuständigen Wettbewerbsbehörden geprüft und freigegeben werden. Bis dahin ändert sich für die Kunden zunächst noch nichts.