dena-Kongress 2017

20. und 21. November 2017, bcc Berlin Congress Center

Der erste Energiewende-Kongress nach der Bundestagswahl 2017

Was auf uns zukommt, wird anspruchsvoll wie nie: Die nächste Phase der Energiewende. Wie bauen wir aus den Sektoren Gebäude, Strom, Industrie und Verkehr ein funktionierendes integriertes Gesamtsystem – lebenswert, nachhaltig und mit Zukunft? Welche neuen Chancen, Risiken und Geschäfte ergeben sich daraus? Wie lautet die Agenda der Integrierten Energiewende? Darüber müssen wir sprechen.

Der dena-Kongress ist der wichtigste Energiewende-Kongress in Deutschland und im Jahr 2017 der erste Energiewende-Kongress nach der Bundestagswahl. Er vernetzt rund 800 interessierte Entscheider, Experten und Macher der Energiewende aus Wirtschaft und Politik – und bringt die wichtigsten Energiewende-Themen auf den Punkt. Auf dem dena-Kongress treffen sich Hersteller, Dienstleister, Multiplikatoren, Wissenschaftler, Forscher und Start-up-Gründer aus den Bereichen Gebäude, Strom, Verkehr, Energieerzeugung, Speicherung, Vernetzung und Digitalisierung. Darüber hinaus nehmen regelmäßig Bundes- und Landespolitiker sowie Experten aus nachgeordneten Behörden, kommunalen Verwaltungen und Unternehmen sowie aus Energieagenturen und Verbänden teil.

Auf dem dena-Kongress wird konstruktiv und kritisch über die optimale Umsetzung der Energiewende diskutiert. Hier wird über den Tellerrand geblickt. Und hier entstehen neue Lösungen und Partnerschaften für die Zukunft.

Weitere Informationen: www.dena-kongress.de